Image

Die E-Rechnungspflicht kommt ab 2025!

Alles, was Sie jetzt wissen müssen: 
Vorgaben, Vorteile und Optimierungsmöglichkeiten
 

24. April 2024
10:00-12:00 Uhr

Online via MS Teams

Spätestens seit Sommer 2023 ist die E-Rechnung in aller Munde. Und auch davor war sie für Lieferanten öffentlicher Auftraggeber bereits nicht mehr wegzudenken. 

Die nächste Stufe der digitalen Rechnungslegung ist die E-Rechnungspflicht zwischen Unternehmen (B2B). Ab 1. Januar 2025 müssen Unternehmen in Deutschland in der Lage sein, elektronische Rechnungen empfangen und bearbeiten zu können. Die Pflicht zur Ausstellung von E-Rechnungen an unternehmerische Geschäftspartner wird, mit verschiedenen Übergangsfristen, bis 31. Dezember 2027 eingeführt. 

Mit Einführung des von der Ampelkoalition geplanten elektronischen Meldesystems zur Bekämpfung des Umsatzsteuer-Betrugs wird die E-Rechnung in absehbarer Zeit unabdingbar im Business zu Business-Bereich. Die Papierrechnung hat somit in wenigen Jahren ausgedient. 

Seien Sie vorbereitet und erfahren Sie in unserem kompakten, praxisnahen Vortrag alles, was Sie zur Umsetzung der E-Rechnung in Ihrem Unternehmen wissen müssen.

 Wir informieren Sie über die aktuellen gesetzlichen Hintergründe und Vorgaben, erläutern die geltenden Übergangsfristen und zeigen Ihnen, wie die gängigen Rechnungsformate ZUGFeRD und XRechnung verwendet werden.

Nutzen Sie die Umstellung außerdem als Chance für Ihr Unternehmen, bestehende Prozesse auf den Prüfstand zu stellen und zu optimieren. Eine digitalisierte Buchhaltung bietet Ihnen – auch außerhalb der Rechnungsstellung – viele Vorteile:

  • Kosten reduzieren durch weniger Papiereinsatz und mehr Effizienz in der Buchführung und im Controlling
  • Zukunftsgerichtete Unternehmensführung durch aktuelle Kennzahlen
  • Zeit sparen durch medienbruchfreie Prozesse im gesamten Unternehmen
  • Fehler reduzieren durch verringerten manuellen Erfassungsaufwand
  • Rechtssicher die gesetzlichen Vorgaben von Landes- und Bundesbehörden erfüllen 

Inhalte der Veranstaltung:

  • Gesetzliche Grundlagen, Übergangsfristen und Ausblick auf das elektronische Meldesystem für Rechnungen
  • Abgrenzung der Begriffe digitale Rechnung und E-Rechnung
  • Der Nutzen beim Einsatz von E-Rechnungen
  • Übersicht über verschiedene E-Rechnungsformate und deren Einsatzszenarien
  • Praktischer Einsatz und Mehrwert für die Buchführung und weitere Unternehmensbereiche
  • Ihr Weg zur E-Rechnung mit der Steuerkanzlei und DATEV

Für Mitgliedsunternehmen der IHK Magdeburg und der Handwerkskammer Magdeburg ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos, um Voranmeldung bis zum 19. April 2024 wird gebeten.

Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Anmeldung

Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.

Möchten Sie weitere Teilnehmer zur Veranstaltung anmelden, dann nutzen Sie den aufgeführten Button.

Referenten

Christian Goede-Diedering
DATEV eG


Robert Kühnel
Steuerberater
Kanzlei KÜHNEL & BÄRMANN PartG mbB
Vizepräsident der Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt

Ansprechpartner

Klaus Deblitz
Klaus Deblitz
Industrie- und Handelskammer Magdeburg

Mitarbeiter Förderung und Finanzierung Tel.: +49 391 5693 452 E-Mail: klaus.deblitz@magdeburg.ihk.de

Dorit Zieler
Dorit Zieler
Handwerkskammer Magdeburg

Abteilungsleiterin Betriebsberatung/Unternehmensförderung Tel.: 0391 6268-276 E-Mail: dzieler@hwk-magdeburg.de

Pflanze & Ernte

Mit der Workshop-Reihe für Mitgliedsunternehmen sollen Basiswissen und praktisches Know-how vermittelt werden.

Veränderungen in der Unternehmerlandschaft, dem Markt oder Wettbewerb fordern strategische Überlegungen der Unternehmer, um weiterhin eine positive, wirtschaftliche und erfolgreiche Unternehmensfortführung zu gewährleisten.

Die Workshop-Reihe „PFLANZE & ERNTE“ soll ganz speziell den bestehenden Unternehmen neue Angebote offerieren. Gleichzeitig möchten wir auf bestehende Dienstleistungsangebote der beteiligten Kammern aufmerksam machen.

Technische Hinweise

 

Technische Voraussetzung
Der Teilnehmer benötigt ein internetfähiges Endgerät. Dies kann sowohl ein Tablet, PC oder  Smartphone sein. 

Zugangslink
Der Workshop findet online statt. Den Link zur Teilnahme senden wir Ihnen zeitnah vor dem Veranstaltungstermin zu. 

Fotohinweis: Adobestock - Andrey Popov